#16 Neues Produkt!

Bild: SEA ´N´ SAND Il gancetto Helmhaken-Verlängerung
Bild: SEA ´N´ SAND Il gancetto Helmhaken-Verlängerung

Il gancetto by Mr. Moon / Helmhaken-Verlängerung

Für Vespa GT/GTS/GTV ab Bj. 2003

Das Helmfach der GTS ist, was das Thema Platz angeht, kein Quell der Freude.

Die Geschichte ist so ähnlich wie die von dem Taucher, der nichts taucht.

Nein, das Fach hat den Namen wirklich nicht verdient.

Serienmäßig gibt es zwei Helmhaken, um die Helme eben extern zu "lagern", allerdings liegen diese so weit innen, dass bei manchem Helm der Gurt zu kurz ist um ihn einzuhaken. 

 

So empfand auch ein Vespista namens Alessandro im Norden von Italien. 

Von Beruf Ingenieur erstellte er ein CAD-Design, dann suchte er sich eine vertrauenserweckende, metallverarbeitende Firma in seiner Heimatstadt mit dem malerisch klingenden Namen Cernusco sul Naviglio. Dort fertigte man ein paar Prototypen, bis die Helmhaken-Verlängerung Alessandros praktischen und ästhetischen Ansprüchen genügte.

 

Per Laser aus rostfreiem Stahl geschnitten und am Ende noch mit kleinen Stahlkügelchen beschossen, so gemein behandeln Italiener ihr Erz. Sei´s drum, praktisch ist "das Häckchen" - so die Übersetzung - allemal. Die "Schrotflinten-Methode" sorgt für eine samtige Oberfläche und härtet gleichzeitig.

 

Der Haken ist so klein das er während der Fahrt entweder gleich auf dem Serienhaken verbleiben kann oder er passt auch vorn in das Loch der Regenabdeckung der Sitzbank oder er wandert ins Handschuhfach.

 

Benutzt wird er, indem man im Idealfall den Doppel-D-Verschluss "aufspießt" und Il gancetto auf die Serienvorrichtung aufsetzt. Hat der Helm diesen Verschluss nicht, kann man teils auch durch Schlaufen des Helmbandes gehen oder selbst einen stabilen Schlüsselring aufziehen.

 

Ich bin Alessandros Fan der ersten Stunde - Il gancetto by Mr. Moon ist bei mir immer an Bord und ständig im Einsatz.

 

Ab sofort erhältlich im Shop von SEA ´N´ SAND!